Block K1D:

Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen, Rehabilitation 

Fortbildungspunkte:
Gemäß der Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Baden-Württemberg ist die Veranstaltung mit 2 Punkten anerkannt.

Datum:

Mittwoch, 28.06.2017

Ort:

Messe Karlsruhe

Zielgruppen:

Technische Leiter und Verwaltungsdirektoren des Klinik-, Pflege- und Rehabilitationsbetriebs, Architekten, Ingenieure und Vertreter von Behörden

Hintergrund/ Kernbotschaft:

In der Bundesrepublik Deutschland gibt es ungefähr 2.200 Krankenhäuser sowie 1.150 Rehabilitations- und 13.600 Pflegeheime (Stand 2015, Stat. Bundesamt).

Sechs bis neun Prozent der Sachkosten muss z. B. ein Krankenhaus im Durchschnitt für Energie ausgeben, hat die Energieagentur Nordrhein-Westfalen ermittelt. In diesem Zusammenhang stellen die Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) und insbesondere BHKWs ein wirkungsvolles Element der energetischen Optimierung dar.

Bei durchschnittlichen Betriebslaufzeiten von etwa 15 Jahren amortisieren sich die Investitionen in ein BHKW erfahrungsgemäß nach etwa vier bis sechs Jahren. Nach Ablauf dieser Zeit ergeben sich deutliche Kostenvorteile gegenüber dem getrennten Bezug von Strom und einem Brennstoff zur Wärmeerzeugung.

Beschreibung
und Ziel der Veranstaltung:

Die Fachkonferenz ist ein Branchentreffpunkt für Entscheidungsträger im Krankenhaus sowie im Pflege- und Rehabilitationsbetrieb. Sie bietet die Möglichkeit zum interdisziplinären Erfahrungsaustausch. Intensiver Wissenstransfer und Informationsaustausch stehen bei dieser Veranstaltung im Vordergrund.

Moderation:



Dipl.-Geogr. Margit Thomeczek,
Leiterin der Kampagne KWK.NRW – Strom trifft Wärme, EnergieAgentur.NRW

14:30:

Spezifische Vorteile und Optionen des Einsatzes von BHKW in Krankenhäusern
Dipl.-Ing. Jürgen Kukuk, Geschäftsführer, Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e. V. (ASUE)

14:50:

Möglichkeiten der Wärme und Kälteversorgung von Krankenhäusern
Philip Wen, Geschäftsführer, Wärmeversorgung Limburg GmbH

15:10:

Realisierung und Betrieb eines BHKW (895 Kwel) im Contracting im Klinikum Bamberg
Dipl.-Ing. Thomas Knorr, Senior-Projektmanager, SPIE Energy Solutions GmbH

15:30:

Energieeffizienz in Krankenhäusern
Jörn Heilemann, Geschäftsführer, GASAG Solution Plus GmbH

15:50:

Praxisbeispiel
Sarah-Maria Kubick, HanseWerk Natur GmbH

16:10:

Praxisbeispiel Städtisches Klinikum Karlsruhe
Michael Hoffmann, Geschäftsführer, FC-Verwaltung GmbH Markus Riester, Projektleitung Neubau, Städtisches Klinikum Karlsruhe gGmbH

16:30:

Ende der Veranstaltung

Sprache:

Deutsch

Veranstalter:

REECO GmbH

Kongresspartner:

Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. (B.KWK)


*angefragt

Änderungen vorbehalten

Veranstalter

Kongresspartner

Kurzinfo

Nächster Termin
28. - 29. Juni 2017
Messe Karlsruhe

Öffnungszeiten
MI  09.00 - 18.00 Uhr
DO 09.00 - 17.00 Uhr

   

Termin in Outlook speichern