Block K1C:

Immobilienwirtschaft, Objektversorgung, Quartiere 

Fortbildungspunkte:
Gemäß der Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Baden-Württemberg ist die Veranstaltung mit 2 Punkten anerkannt.

Datum:

Mittwoch, 28.06.2017

Ort:

Messe Karlsruhe

Anmeldung:

Der Block ist in den folgenden Tickets enthalten:

  • interCOGEN-Konferenzdauerticket (480 €)

 

  • interCOGEN-Konferenzticket Mittwoch (260 €)

 

  • Block-K1C-Ticket - Immobilienwirtschaft, Objektversorgung, Quartiere (90 €)


     

Zielgruppen:

Wohnungs- und Immobilienwirtschaft

Hintergrund/ Kernbotschaft:

In der Wohnungswirtschaft besteht ein enormes Potenzial für einen wirtschaftlichen Betrieb von KWK direkt in den Gebäuden. Auch der Umweltvorteil von BHKWs wird inzwischen in der Öffentlichkeit stärker wahrgenommen. Auch die Politik hat den hohen Stellenwert der KWK für die Energieeffizienz, den Klimaschutz und für die Sicherheit der Energieversorgung erkannt. Verstärkte staatliche Anreize und verbesserte Rahmenbedingungen steigern die Attraktivität von KWK.

Durch den Einbau von KWK-Anlagen können Vorgaben der Energieeinsparverordnung erfüllt und zusätzlich attraktive Förderprogramme genutzt werden. Mit der Novellierung des KWK-Gesetzes (KWKG 2016) sind zum 1.1.2016 wesentliche Änderungen der Förderbedingungen in Kraft getreten, die bei zukünftigen KWK-Projekten beachtet werden müssen. Neben der Einspeisung in das öffentliche Stromnetz sind die neuen Möglichkeiten, den in Gebäuden erzeugten Strom direkt durch die Wohnungseigentümer bzw. Mieter zu nutzen, wirtschaftlich besonders interessant.

Beschreibung
und Ziel der Veranstaltung:

Diese Themenblock zeigt, welche Rolle die KWK in den Quartierkonzepten übernimmt und wie die Zukunft der Objekt- und Eigenversorgung aussehen kann. In Erfahrungsberichten aus der Wohnungswirtschaft werden aktuelle technische Lösungsansätze aufgezeigt.

Moderation:



Prof. Dipl.-Ing. Reinhold Altensen,
Technische Hochschule Mittelhessen, Fachbereich Maschinenbau und Energietechnik

14:30:

KWK-Anlagen als Treiber energetischer Quartierskonzepte
Holger Mennigmann, Abteilungsleiter Energiedienstleistungen, RheinEnergie Trading GmbH

14:50:

Eigenstromvermarktung im Mehrfamilienhaus - Mit Mieterstrom den Anlagenbetreiber und  Mieter an der Energiewende beteiligen
Michael Huber, Geschäftsführer, energiekonzept ortenau GmbH 

15:10:

Mieterstrom und Wärme aus KWK, PV und Stromspeicher - das Zukunftsmodell?
Erfahrungen aus realisierten Projekten

Jürgen Hagenlocher; Süwag Grüne Energien und Wasser GmbH

15:30:

KWK-Mieterstrommodell mit zwei Tarifen
Projekt-Wirt.-Ing. Richard Dederichs, Energieservice, stadtwerke Konstanz GmbH

15:50:

Mehr als nur Full-Service: Instandhaltung und Betriebsoptimierung als umfassende Dienstleistung
Dipl.-Ing. (FH) Günter Hirth, Vertriebsingenieur, SOKRATHERM GmbH 

16:10:

Innovativ und wirtschaftlich – Praxisbeispiele von Quartiersversorgungen mit Wärmenetz
Dipl.-Ing. (FH) Olaf Kruse, Projektmanager Kommunale Wärmenetze, REHAU AG + Co

16:30:

Ende der Veranstaltung

Sprache:

Deutsch

Veranstalter:

REECO GmbH

Kongresspartner:

Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. (B.KWK)


Änderungen vorbehalten

Veranstalter

Kongresspartner

Kurzinfo

Nächster Termin
28. - 29. Juni 2017
Messe Karlsruhe

Öffnungszeiten
MI  09.00 - 18.00 Uhr
DO 09.00 - 17.00 Uhr

   

Termin in Outlook speichern